12.03.2019

flix – form follows function

Produkte von flix sind funktional und flexibel

Der Gasgrill von Flix: kompakt und trotzdem voll funktionsfähig/ Foto:Flix
Der Gasgrill von Flix: kompakt und trotzdem voll funktionsfähig/ Foto:Flix

Es gibt Produkte, die erst auf den zweiten Blick ihr volles Potenzial entfalten. Hierzu gehören auch die „mobile solutions“ von flix. Flix steht für „fix“ und „flexibel“ und das trifft auf die Produkte der Bremer voll zu. Zusammengepackt und transportbereit sind die flix Moving Kitchen (eine mobile Küche), das flix Buffet-System und der flix Libero (mobiler Kicker) besonders praktisch: Wer kann sonst schon eine ganze Küche oder einen Kicker im Auto transportieren? Aufgebaut und einsatzbereit entfalten sie dann ihre ganze ästhetische Funktionalität, weshalb die flix-Lösungen nicht nur von Profikickern, Köchen und Hoteliers geschätzt werden, sondern auch von Liebhabern schönen Designs.

Flix startete seine Erfolgsgeschichte zur Jahrtausendwende.

Gastronom Matthias Biehler, heute Geschäftsführer der flix GmbH, suchte nach einem Buffet-System, das sich einfach transportieren und schnell auf- und abbauen lässt. Er fand keines und baute daraufhin ein Buffet-System in reduziertem Design, das den praktischen Nutzen in den Vordergrund stellt: „Die Funktionalität war für mich die entscheidende Komponente. Dass daraus Produkte entstanden sind, die praktisch und gleichzeitig schön anzusehen sind, umso besser!“. Mitte Dezember 2018 waren der flix Libero Kicker und die Moving Kitchen sogar Teil einer Ausstellung für angewandte Kunst.

Wer sind die Kunden der mobilen Designerstücke?

„Tatsächlich haben wir ganz unterschiedliche Käufer. Unser Kicker wird sowohl von Verleihern und Eventagenturen als auch von Familien gekauft. Die Moving Kitchen ist interessanterweise in vielen Altersheimen im Einsatz. Vor allem für Menschen mit Demenz sind Gerüche unheimlich wichtig und Kochen ist eine schöne Erinnerung an alte Zeiten. Unsere Küche kann man bequem in verschiedene Räume schieben. Selbst wenn eine Person im Bett liegt, kann sie so am Kochen teilhaben.“ Neben der Nutzung zu Therapiezwecken, wird die Küche und das Buffet-System vor allem in 4 bis 5 Sterne-Hotels genutzt: „In Hotels wird einfach mehr Wert auf eine schöne Gestaltung des Buffets gelegt als bei Catering-Dienstleistern, für die wir das Buffet ursprünglich entwickelt haben. Die Küche erfüllt außerdem die Gastro-Norm und ist so auch für den professionellen Einsatz geeignet.“

Flix präsentiert seine „mobile solutions“ vom 24. bis 26. Mai auf der LOFT – Das Designkaufhaus in der Messe Karlsruhe.

Zur New Housing – Tiny House Festival, die zeitgleich zur LOFT stattfindet, sieht Matthias Biehler ebenfalls Anknüpfungspunkte. Da sich die flix-Produkte vor allem durch ihre praktische Größe auszeichnen, sind sie auch für Tiny Houses interessant. Die Tiny House University in Berlin hat bereits eine Moving Kitchen für ihre Workshops im Einsatz. Die flix-Produkte vereinen Nutzen und Design optimal und zeigen, dass auch auf engem Raum nicht auf schöne Gestaltung verzichtet werden muss.

Pressekontakt

Portrait Leonie Schlenker
Presseservice
Leonie Schlenker
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2304
F: +49 (0) 721 3720 99 2304
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen