07.05.2019

Vom Wagnis zum Abräumer

Imme Vogels Raketenstart mit ihrem Label von rauten

Imme Vogel mit ihrem Lieblingsstück - der Bowling Bag
Imme Vogel mit ihrem Lieblingsstück - der Bowling Bag, Foto: KMK

von rauten – dieser Name ist bei Imme Vogel Programm. Ende 2018 bezog die Produktdesignerin und Innenarchitektin ihr Atelier im Alten Schlachthof in Karlsruhe. Und zu diesem Zeitpunkt war ihr Label bereits mehrfach preisgekrönt und ihre unverwechselbaren Designertaschen auch den Stars und Sternchen in Hollywood bekannt. Imme Vogel legte innerhalb kürzester Zeit einen Raketenstart hin, seit sie ihre Vision von hochwertigen Echtledertaschen mit 3DRauten-Struktur in die Realität umsetzte.

Inspiration dazu lieferte Imme Vogel sich selbst. Erfolgreich als Innenarchitektin tätig, entwarf sie die originelle Rauten-Oberfläche ursprünglich für eine Wandgestaltung. Und hatte plötzlich eine Handtasche vor Augen, die durch die besondere Oberfläche je nach Lichteinfall einen anderen Schatten wirft. Facettenreich, extravagant und unverwechselbar. Die Idee zur Bowling Bag war geboren. Und der Weg in ein erfolgreiches Handtaschen-Designer-Dasein geebnet.

Für das Design der Bowling Bag wurde Imme bereits zwei Mal ausgezeichnet; Foto: von rauten
Für das Design der Bowling Bag wurde Imme bereits zwei Mal ausgezeichnet; Foto: von rauten

„Es war schon ein Wagnis, denn als selbstständige Innenarchitektin war ich sehr erfolgreich. Aber ich habe Leder schon immer geliebt – ob Mode oder Schmuck. Durch mein festes Standbein in der Innenarchitektur stand die Grundfinanzierung für von rauten“ erzählt Imme Vogel. Mit zwei Investoren gründete sie das Label, ließ sich den Namen von einer Agentur kreieren und verkauft ihre Designertaschen mittlerweile in die ganze Welt.

2017 erhielt Imme für ihre Bowling Bag den Red Dot Design Award, 2018 folgte der German Design Award. „Im gleichen Jahr stellte ich auf der Curate International Collections in New York aus. Dort ist auch die Idee zu meinem brandneuen Produkt entstanden – der Business Bag. Die werde ich auch mit zur LOFT bringen“, freut sich Imme Vogel, die mit ihren Designerstücken im Bereich LOFT Selection zu finden sein wird. Mittlerweile produziert die Designerin drei Editionen. Die Black Edition, Colour Edition und die Sonderkollektion Art Edition. Um Nachhaltigkeit erschwinglich zu machen, ist Imme aktuell in Gesprächen mit Produzenten in Italien. „Ich möchte die besseren Preise, die ich durch die Produktion im Ausland bekomme, direkt an meine Kunden weitergeben. Dennoch halte ich am regionalen Gedanken, soweit dieser umsetzbar ist, fest. Meine Zipper für die Bags werden beispielsweise in einer Metallgießerei in Mühlacker hergestellt. Das Leder präge ich nach wie vor selbst in meinem Atelier am Alten Schlachthof“, so die Designerin.

Die Business Bag ist das neueste Designerstück bei von rauten
Die Business Bag ist das neueste Designerstück bei von rauten; Foto: von rauten

Wer zur LOFT – das Designkaufhaus kommt, darf sich bei Imme auf eine limitierte Version ihrer Colour Edition freuen. Außerdem bietet sie ihre Taschenkollektion auf der LOFT zu einem Sonderpreis an. „Ich freue mich auf die LOFT und auf das designaffine Publikum dort“, so Imme. Ihr persönliches Lieblingsteil – die Bowling Bag – bringt die Designerin natürlich auch mit. „Das ist mein Baby, mein aller erstes Produkt, dem ich schon zwei wichtige Auszeichnungen zu verdanken habe“. Doch damit nicht genug – Imme plant Kooperationen – unter anderem mit Künstlern: „Jetzt strecke ich meine Fühler in alle Richtungen aus.“

Pressekontakt

Portrait Leonie Schlenker
Presseservice
Leonie Schlenker
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2304
F: +49 (0) 721 3720 99 2304
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen